Zelten kostenlos !

Anreise zum Zelten ist ab Freitag 11:00 Uhr morgens möglich.

Das Campinggelände ist ausreichend groß. Die Nutzung ist für Ticket-Inhaber kostenlos. Ihr zeltet direkt neben dem Festgelände. Autos können direkt neben dem Zelt abgestellt werden. Jegliche Form von Camping ist möglich und kein Problem (Wohnmobile, Zirkuszelte, Wolkenkratzer). Auch Stromanschlüsse sind vorhanden. Der Zeltplatz liegt idyllisch auf der Wiese zwischen Bäumen und ist komplett befahrbar.

Es ist nicht erlaubt, auf dem Zeltplatz Lagerfeuer, Schwedenfeuer oder Feuerkörbe zu entzünden. Grills sind erlaubt. Einfach erklärt - alles was Brandflecken auf dem Rasen hinterlässt ist verboten. Nicht weil ein Brandfleck eine Katastrophe ist, sondern weil dann nächstes Wochenende die nächsten Camper den vorhandenen Brandfleck als Freibrief sehen, ein großes Feuer anzuzünden.

Bitte vermeidet Müll! Verlasst den Zeltplatz bitte wieder so wie ihr ihn vorgefunden habt!

Auf dem Zeltplatz Crispendorf herrscht bei Open Airs Glasverbot!

unser Zeltplatz

Parken kostenlos !

Parken ist für Ticket-Inhaber kostenlos. Es gibt ausreichend Parkflächen und Ihr könnt die Autos auch direkt neben eurem Zelt abstellen - keine ewig langen Fußwege vom Auto zum Zelt!

Was darf ich ? Was nicht ?

Auf den Zeltplatz dürfen unbegrenzt Nahrungsmittel und Getränke mitgenommen werden. Aber es darf keinerlei Müll hinterlassen werden. Wir erheben keine Müllpauschale und fordern keine Müllsäcke am Ausgang, wir verlangen nur vernünftigen Umgang - nehmt alles wieder mit, was ihr gebracht habt. Dann läuft das auch in Zukunft so entspannt weiter. Auf das Festivalgelände dürfen keine Getränke mitgenommen werden! Das Angebot dort ist bunt und fair. Es lässt sich dort leben!

Außerdem:

  • Sagt allen Freunden, Kumpels, Bekannten, Verwandten und Schwippschwagern Bescheid!
  • Bringt sie alle mit - helft uns, den Platz vollzukriegen!
  • Wer Flyer zum Verteilen haben möchte wendet sich einfach an uns (Kontakt)! Schicken wir zu!
  • Drei Tage Zelten - bitte ohne Müll - bitte kein Wacken! Wir wollen versuchen, eine Müllgebühr zu vermeiden.
  • Und vorbereitend: Esst immer schön auf, damit auch schönes Wetter wird!